Suche
Close this search box.

Die Kraft der Natur: Pflanzliche Arzneimittel und ihre medizinische Wirkung

Helvezia AG - Pflanzliche Arzneimittel

Qualität und Gleichförmigkeit als ausschlaggebende Parameter der Phytopharmazeutischen Entwicklung.

In der heutigen Welt der modernen Medizin und pharmazeutischen Entwicklung ist es leicht, die Kraft der Natur und pflanzlicher Arzneimittel zu übersehen. Dabei handelt es sich um eine der ältesten Therapieformen, die bereits seit Jahrtausenden von Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird. Schon in den frühesten Kulturen wurden Heilpflanzen als Mittel zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Auch Ridvan Abay, CEO der Helvezia Pharma & Medical Care AG aus Steinhausen in der Schweiz weiß, was unsere Großmütter noch wussten: “Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen.” Ob Thymian bei Husten, Fenchel zur Förderung der Verdauung, Arnika bei Verstauchungen, Schöllkraut gegen lästige Warzen oder Johanniskraut zur Bekämpfung von Schlafstörungen. “Die Natur hat uns eine Schatzkiste voller Heilpflanzen geschenkt. In der modernen Medizin gewinnen pflanzliche Arzneimittel zunehmend an Bedeutung, und das aus guten Gründen”, sagt Ridvan Abay. Die Helvezia Pharma & Medical Care AG hat sich auf die Herstellung von hochwertigen phytopharmazeutischen Wirkstoffen spezialisiert. Das familiengeführte Unternehmen verbindet umfangreiches Wissen über Heilpflanzen mit modernster Technologie, um innovative und effektive Produkte herzustellen. Sie setzt als Wirkstoffhersteller und pharmazeutischer Rohstofflieferant hohe Qualitätsziele, um die Produktanforderungen der pharmazeutischen Industrie zu erfüllen. 

Die Heilkraft der Pflanzen bis zur phytopharmazeutischen Entwicklung

Seit dem Altertum verwenden Menschen Heilpflanzen als Arzneimittel. In der heutigen Zeit sind es jedoch nicht nur traditionelle Anwendungen, sondern auch wissenschaftliche Erkenntnisse, die die Bedeutung pflanzlicher Heilmittel unterstreichen. Ridvan Abay gibt zu bedenken, dass weltweit schätzungsweise bis zu 70.000 Pflanzenarten zu Heilzwecken eingesetzt werden. Die phytopharmazeutische Entwicklung beschäftigt sich mit der Untersuchung und Erforschung der medizinischen Wirkung von Pflanzen. In der Natur gibt es unzählige Pflanzen, die wirksame Bestandteile enthalten, die zur Heilung oder Linderung von Krankheiten beitragen können. 

“Die Bandbreite der in der Medizin verwendeten pflanzlichen Wirkstoffe ist beeindruckend. Ein Paradebeispiel ist die Weidenrinde, aus der Acetylsalicylsäure (Aspirin) gewonnen wird”, gibt Ridvan zu bedenken. Diese Substanz hat schmerzlindernde, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Ebenso sind Extrakte aus der Ginkgo-Biloba-Pflanze als Mittel zur Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit und zur Linderung von Durchblutungsstörungen in der modernen Medizin etabliert. Diese wirksamen Bestandteile werden auch als Active Pharmaceutical Ingredients (APIs) bezeichnet. Sie sind der ausschlaggebende Faktor für die medizinische Wirksamkeit pflanzlicher Arzneimittel.

Helvezia AG - Kraut gegen Leid

Die Bedeutung des EU-GMP Leitfadens

Eines der wichtigsten Kriterien für die Qualität und Gleichförmigkeit von APIs ist die Einhaltung des EU-GMP Leitfadens. Dieser Leitfaden legt strenge Standards fest, um sicherzustellen, dass die Qualität und Rückverfolgbarkeit der APIs erhalten bleibt. Ridvan Abay erklärt, dass, nur wenn die Rohstofflieferanten den EU-GMP Leitfaden einhalten, können die notwendigen Kontrollen und Prüfungen während der Herstellung gewährleistet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die APIs von verlässlicher Qualität sind.

Die Auswahl des richtigen Rohstofflieferanten

Um die richtige Wahl des Rohstofflieferanten treffen zu können, ist es wichtig, einen Lieferanten mit umfangreicher Erfahrung und Fachkenntnissen in der Aufzucht, Ernte und Verarbeitung von Heilpflanzen zu wählen. Ein guter Lieferant sollte in der Lage sein, die nötige Gleichförmigkeit der APIs zu gewährleisten und sicherstellen, dass die Pflanzen unter optimalen Bedingungen angebaut werden.

Die Bedeutung der Gleichförmigkeit der APIs

Die Gleichförmigkeit der APIs ist ein wichtiger Parameter bei der Entwicklung pflanzlicher Arzneimittel. Ein entscheidender Faktor bei pflanzlichen Arzneimitteln ist die Qualität und Gleichförmigkeit der Produkte. “Unterschiede in Anbau, Ernte und Verarbeitung können die Zusammensetzung und Wirksamkeit der Wirkstoffe beeinflussen”, sagt Abay. Sie stellt sicher, dass die enthaltenen wirksamen Bestandteile in jeder Charge des Arzneimittels in gleicher Konzentration vorhanden sind. Phytopharmazeutische Entwicklungen basieren auf standardisierten Verfahren zur Extraktion und Analyse der Wirkstoffe. Hierbei spielen moderne Technologien eine entscheidende Rolle. Die Gleichförmigkeit der APIs kann durch eine sorgfältige Auswahl der Rohstoffe, eine regelmäßige Überprüfung während des Herstellungsprozesses und eine strenge Qualitätskontrolle erreicht werden.

Pflanzliche Arzneimittel in der modernen Medizin

In der Welt der Heilpflanzen gibt es unzählige Arten mit unterschiedlichen medizinischen Wirkungen. So werden beispielsweise Extrakte aus der Echinacea-Pflanze zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Eine Studie des National Center for Complementary and Integrative Health aus dem Jahr 2019 zeigte, dass Echinacea-Präparate die Dauer und Schwere von Erkältungen reduzieren können. Auch die beruhigende Wirkung von Baldrianwurzeln auf das Nervensystem ist ebenfalls gut erforscht. Eine Untersuchung des Institute of Pharmacy an der Universität Innsbruck aus dem Jahr 2018 ergab, dass Baldrian-Extrakte signifikante Verbesserungen der Schlafqualität bewirken können. 

Ridvan Abay sagt, dass durch die phytopharmazeutische Entwicklung das volle Potenzial dieser Pflanzen genutzt und sie als pflanzliche Arzneimittel in der modernen Medizin eingesetzt werden können. Qualitätssicherung durch hochwertige APIs, die unter Einhaltung der EU-GMP Standards hergestellt werden, sind der Schlüssel zu wirksamen und sicheren pflanzlichen Arzneimitteln.

Qualität und Gleichförmigkeit als entscheidende Parameter

Insgesamt spielen Qualität und Gleichförmigkeit eine entscheidende Rolle bei der Phytopharmazeutischen Entwicklung von pflanzlichen Arzneimitteln. Durch die Einhaltung der EU-GMP Standards und die Auswahl eines erfahrenen Rohstofflieferanten können wir sicherstellen, dass die APIs von hoher Qualität und gleichmäßiger Wirksamkeit sind. Dadurch stehen uns wirksame und sichere pflanzliche Arzneimittel zur Verfügung, die die Kraft der Natur nutzen und eine wichtige Ergänzung zur modernen Medizin darstellen. Eine sorgfältige Auswahl der Rohstoffe, ein umfassender Qualitätskontrollprozess und die Einhaltung strenger Standards gewährleisten, dass pflanzliche Arzneimittel ihre therapeutischen Eigenschaften behalten und den erwarteten medizinischen Nutzen bieten.

Nachhaltigkeit und Verantwortung – Naturschutz und Gesundheitsversorgung

Die Verwendung von pflanzlichen Arzneimitteln hat jedoch auch eine ökologische Dimension. Der Rückgang von Pflanzen- und Tierarten gefährdet nicht nur die Herstellung pflanzlicher Medikamente, sondern auch die Entwicklung neuer Arzneimittel. Ridvan Abay gibt zu bedenken, dass der Schutz von Biodiversität daher nicht nur im Sinne des Naturschutzes, sondern auch im Interesse der Gesundheitsversorgung von großer Bedeutung ist.

Durch die Phytopharmazeutische Entwicklung wird eine Möglichkeit geschaffen, das Wissen vergangener Generationen zu nutzen, die Vorteile natürlicher Heilmittel zu entdecken und zu erforschen. Die vielfältige Welt der Pflanzen bietet ein reiches Reservoir an Wirkstoffen, die bei der Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten helfen können. Es ist wichtig, dass wir diese Ressourcen schützen und verantwortungsbewusst nutzen, um sowohl die menschliche Gesundheit als auch die Umwelt zu erhalten.

Die Vorteile pflanzlicher Arzneimittel

Die Phytopharmazeutische Entwicklung trägt zur Förderung der Nachhaltigkeit bei, da sie auf natürlichen Ressourcen beruht und die Notwendigkeit des Einsatzes von chemischen Substanzen reduziert. Pflanzliche Arzneimittel haben oft weniger Nebenwirkungen und sind besser verträglich als synthetische Medikamente. Sie können auch eine kostengünstigere Option für die Gesundheitsversorgung darstellen.

Zukunftsausblick für pflanzliche Arzneimittel in der modernen Medizin

Insgesamt ist die Phytopharmazeutische Entwicklung ein spannendes Feld, das vielversprechende Möglichkeiten für die Zukunft der Medizin bietet. “Durch die Erforschung und Nutzung pflanzlicher Wirkstoffe können wir die Bandbreite der verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten erweitern und die Art und Weise, wie wir Krankheiten angehen, revolutionieren”, ist Ridvan überzeugt. Ihre vielfältigen Anwendungen und die wissenschaftliche Forschung, die ihre Wirksamkeit bestätigt, machen sie zu einer wichtigen Ergänzung zu synthetischen Arzneimitteln. Dabei ist die Qualität und Gleichförmigkeit entscheidend, um ihre Wirkung sicherzustellen. Gleichzeitig sollten wir den Schutz der Natur als Quelle dieser wertvollen Heilmittel nicht aus den Augen verlieren. Die richtige Balance zwischen medizinischem Fortschritt und Naturschutz ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Gesundheitsversorgung.

V.i.S.d.P.: Dr. Rainer Schreiber, Dozent, Erwachsenenbildung & Personalberater

Über den Autor:

Dr. Rainer Schreiber ist ein erfahrener Personalberater und Honorardozent mit Studium der Wirtschaftswissenschaften. Sein Blog schreiber-bildung.de behandelt Themen rund um Bildung, Weiterbildung und Karrierechancen. Er ist besonders interessiert an der beruflichen Erwachsenenbildung und publiziert zu Themen wie Personalberatung, demografischer Wandel und Wirtschaftspolitik.

Über die Helvezia Pharma & Medical Care AG

Die Helvezia Pharma & Medical Care AG ist ein familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Steinhausen in der Schweiz. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die EU-GMP-konforme Herstellung von natürlichen Wirkstoffen und legt den Fokus auf die exklusive Belieferung der Pharma- und Kosmetikindustrie mit hochwertigen Wirkstoffen und Reinstoffen. Weitere Informationen zur Helvezia Pharma & Medical Care AG unter: https://helvezia.ag/ 

Kontakt:

Helvezia Pharma & Medical Care AG
Turmstraße 18
6312 Steinhausen
Schweiz

+41 41 749 97 05

helvezia.ag
info@helvezia.ag

Ansprechpartner: Ridvan Abay

We Produce more Emotion

PPE Germany - Pflegewirtschaft

Pflegewirtschaft: Herausforderungen

Die Gesundheitsbranche ist weltweit eine der wichtigsten Branchen, mit dem Ziel, das Wohlbefinden und die Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern. Die Gesundheitswirtschaft in Deutschland wächst