Suche
Close this search box.

Phosphor ist essenziell für alles Leben

doobloo AG - Phosphor

Die Lebensmittelproduktion ohne die Zuführung von Phosphor in der Landwirtschaft wäre nicht ausreichend. Phosphor steht auf der Liste der kritischen Rohstoffe und zählt zu den lebenswichtigen “Strategischen Rohstoffen”.

Vanadium, Titan und der oft übersehbare mineralische Phosphor sind nur einige Beispiele für die “Strategischen Rohstoffe”, die für zahlreiche Industriezweige unverzichtbar sind. Die zunehmende Abhängigkeit von wenigen Ländern für den Import dieser Rohstoffe birgt ein erhebliches Versorgungsrisiko. Es werden alternative Quellen und Methoden benötigt, um den Bedarf an diesen Rohstoffen zu decken. Im Gespräch mit Heinz Muser, geschäftsführender Gesellschafter der doobloo AG, erklärt dieser zum Hintergrund, dass Ende Mai 2014 die Europäische Kommission auch Phosphor als einen der 20 Stoffe auf die Liste der kritischen Rohstoffe gesetzt hat.  “Phosphor gilt als kritischer Rohstoff mit Zukunft, weil Phosphor essenziell für das Leben ist. Eine bislang fast ungenutzte Rohstoffquelle für Phosphor steht zur Verfügung: Klärschlamm und Klärschlamm-Asche”, fügt Heinz Muser hinzu. Die Liste der Europäischen Kommission soll dabei helfen, Anreize für die Erzeugung von kritischen Rohstoffen in Europa zu schaffen und neue Recyclingtätigkeiten zu fördern. 

Phosphor – Bedeutung in der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Phosphor ist ein wesentliches Element in der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion. Es ist ein wichtiger Bestandteil von Düngemitteln und wird auch in der Tierfutterproduktion verwendet. Phosphor ist jedoch kein unbegrenzt verfügbarer Rohstoff und wird hauptsächlich aus wenigen Ländern importiert, wie etwa Marokko. Die Lage bei Phosphor stuft die EU-Kommission besonders kritisch ein, weil dieser als Dünger in der Landwirtschaft und damit als Grundlage für die Nahrungsmittelproduktion als unabdingbar gilt. “Europa ist auf Importe angewiesen”, erklärt Hein Muser. Im Südwesten Norwegens, am Storeknuten in der Provinz Rogaland nahe Stavanger, sind neue Vorkommen an Phosphor entdeckt worden. Der Berg, mit runder Kappe aus Anorthosit-Gestein, besteht im Unterbau aus Mineralen wie Magnetit, Ilmenit und Apatit, in deren Schichten Vanadium, Titan und Phosphor lagern. “Damit spielen diese Rohstoffe vom Storeknuten eine wichtige Rolle, nicht nur wirtschaftlich für Norwegen, sondern strategisch für ganz Europa”, meint Heinz Muser.

Zudem gewinnt Phosphor in Form von Lithium-Eisenphosphat (LFP) als Bestandteil von Batterien eine wichtigere Bedeutung.  Heinz Muser gibt zu bedenken, dass es daher ein zunehmendes Bedürfnis nach alternativen Quellen und Methoden zur Deckung des Phosphorbedarfs gibt. 

Heinz Muser - Phosphor
Heinz Muser – Phosphor

Recycling als Alternative

Die Gewinnung solcher Rohstoffe aus der Natur kann sehr aufwändig und kostspielig sein und erfordert erhebliche Investitionen. Eine Möglichkeit, den Bedarf an diesen Rohstoffen zu decken, besteht jedoch darin, auf Recycling und Wiederverwendung zu setzen. “Untersuchungen bestätigen, dass durch das Recycling von Klärschlamm und Klärschlamm-Asche sich fast die Hälfte des Bedarfs an mineralischem Phosphor decken lässt, sozusagen als “nachwachsende” Quelle aus Kläranlagen”, fügt Muser hinzu. Ein Kilo Klärschlamm enthält in der Regel ca. 25 Gramm Phosphor.

Viele der Materialien, die die “Strategische Rohstoffe” enthalten, sollten recycelt und wiederverwendet werden. Dies ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch wirtschaftlich vorteilhaft. 

Vanadium und Titan, weitere strategische Rohstoffe

Das Vorkommen von Vanadium und Titan in Norwegen ist für Europa als “Strategische Rohstoffe” von weiterer Bedeutung. Vanadium wird in der Stahlherstellung, Batterien und der Luftfahrtindustrie eingesetzt und Titan in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Verteidigungsindustrie und der Automobilindustrie benötigt. Diese Rohstoffe sind in der Natur oft nicht leicht zugänglich und müssen durch Bergbau und Raffination aus einem geschichteten Unterbau von Mineralien gewonnen werden. “Inwieweit so ein Bergbau-Vorhaben erfolgreich und profitabel ist, müssen konkret durch Planungsprozesse und Machbarkeitsstudien

Alternative Materialien

Geforscht wird an Möglichkeiten, alternative Materialien zu finden und einzusetzen, die weniger Rohstoffe erfordern. In der Bauindustrie werden alternative Materialien wie Holz-, Kunststoff- oder Aluminiumverbundwerkstoffe verwendet, um den Einsatz von Stahl zu reduzieren. In der Batterieproduktion werden an Alternativen wie Lithium-Eisenphosphat-Batterien anstatt Lithium-Ionen-Batterien genutzt.

Doobloo AG - Phosphor News
Doobloo AG – Phosphor News

Nachhaltigkeit, Umweltauswirkungen und verantwortungsvoller Rohstoffumgang

Die Europäische Kommission verfolgt mit der Liste der kritischen Rohstoffe auch auf die Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit und Umweltauswirkungen bei der Gewinnung und Verarbeitung dieser Rohstoffe hinzuwirken. Der Abbau und die Raffination kritischer Rohstoffe muss umweltverträglich, ohne erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt erfolgen. “Eine verantwortungsvolle Rohstoffpolitik, mit der Sicherstellung, dass Rohstoffe auf umweltfreundliche und nachhaltige Weise abgebaut und verwendet werden, muss das Ziel sein”, so Heinz Muser.

Um dies zu erreichen, erfolgen Maßnahmen wie die Förderung des Recyclings und der Wiederverwendung, die Umstellung auf alternative Materialien und eine sorgfältige Überwachung der Bergbau- und Raffination-Praktiken. Heinz Muser befürwortet die Ziele der Europäische Union, die mit der Liste der kritischen Rohstoffe auf eine verantwortungsvolle Rohstoffsicherheitspolitik setzt, um sicherzustellen, dass Rohstoffe nicht nur auf einem guten Niveau abgebaut und verwendet werden, sondern die zukünftige Verfügbarkeit zu gewährleisten. 

V.i.S.d.P.:

Maximilian Bausch
Unternehmensberater & Blogger

Maximilian fährt auf die Automatisierung als Tool der Vereinfachung der Arbeit ab. Die Weiterentwicklung ist seine Passion. Ohne Automatisierung läuft nichts mehr, weder Industrie, Handwerk noch die Dienstleistung. Die Generationen X, Y und Z sind komplett digitalisiert und die Zukunft gestaltet sich neu – Grenzen verschwinden. Maximilian zählt sich zu den jungen Native Digitals mit der Idee, die Automatisierung übergreifend einzusetzen. In seinem Blog bausch-enterprise.de befasst er sich mit künstlicher Intelligenz und Digitalisierung, baut auf die Zukunftswerkstatt, um mit Vorurteilen und Ängsten vor Automatisierung abzubauen. Damit den Weg für Wirtschaftlichkeit und Effizienz von Unternehmen positiv zu begleiten, indem Kommunikation und Diskussion aufgegriffen werden. Du erreichst uns unter abowi.com.

Firmenbeschreibung:

Die Doobloo AG mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein hat sich auf den Kauf strategischer Metalle spezialisiert. Sie ist überzeugt, dass jedes Anlageportfolio um einen greifbaren Sachwert erweitert werden sollte, als eine krisen- und inflationssichere Komponente. Technologiemetalle und Seltene Erden werden für fast alle Hightech-Entwicklungen der letzten Jahre dringend benötigt. Weitere Informationen unter: https://doobloo.com

Kontakt:

doobloo AG
Meierhofstasse 2
FL-9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein
Email: info@doobloo.com
Telefon:  +423  23 90 117
Web: https://doobloo.com 

FAQs:

Frage 1: Warum sind Phosphor, Vandium und Titan wichtige strategische Rohstoffe?

Phosphor ist ein wichtiger Bestandteil von Düngemitteln, das in der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion wesentlich eingesetzt wird. Vandium wird in der Stahlherstellung, Batterien und der Luftfahrtindustrie eingesetzt. Titan wiederum wird in der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie eingesetzt. Alle drei Rohstoffe sind für diese Industriezweige unerlässlich und durch ihre begrenzte Verfügbarkeit stellen sie ein hohes Versorgungsrisiko dar.

Frage 2: Warum müssen alternative Quellen und Methoden zur Deckung des Bedarfs an diesen Rohstoffen gefunden werden?

Die Abhängigkeit von wenigen Ländern für den Import dieser Rohstoffe birgt ein erhebliches Versorgungsrisiko. Zudem kann die Gewinnung dieser Rohstoffe aus der Natur sehr aufwändig und kostspielig sein und erfordert oft erhebliche Investitionen. Daher müssen alternative Quellen und Methoden gefunden werden, um den Bedarf an diesen Rohstoffen zu decken, und um sicherzustellen, dass diese Rohstoffe auf nachhaltige und umweltfreundliche Weise abgebaut und verwendet werden.

Frage 3: Wie können alternative Quellen und Methoden zur Deckung des Bedarfs an diesen Rohstoffen gefunden werden?

Eine Möglichkeit besteht darin, auf Recycling und Wiederverwendung zu setzen, wobei viele der Materialien, die diese Rohstoffe enthalten, recycelt und wiederverwendet werden können. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, alternative Materialien zu finden und einzusetzen, die weniger Rohstoffe erfordern. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass Rohstoffe auf umweltfreundliche und nachhaltige Weise abgebaut und verwendet werden, indem eine verantwortungsvolle Rohstoffpolitik verfolgt wird.

We Produce more Emotion

Premium Diamonds - Schätze mit Verantwortung

Premium Diamonds: Schätze mit Verantwortung

Seit Tausenden von Jahren ist die Menschheit von Edelsteinen fasziniert. Besonders das Funkeln und Glitzern der Steine zieht die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich. Dass